Donnerstag, 28. August 2014

Tasty Thusday - Paleo Orange-Cranberry-Muffins

Auf meinem anderen Blog "Emily van der Hell" habe ich das Paleo Kochbuch "Paleo-Küche für Genießer" von Danielle Walker vorgestellt und eines der ersten Rezepte, die ich gebacken habe, waren diese leckeren Muffins. Eigentlich mag ich Orangengeschmack nicht sehr gerne im Gebäck. Ich wollte sie aber gerne für meinen Mann machen, denn der mag es sehr gerne. Aber schon als ich den rohen Teig probierte, war ich ganz begeistert - saulecker! 

Ich habe das Rezept ein wenig abgeändert, da ich noch so viel Mandelmehl habe. Statt eigentlich 2 1/2 Cups blanchierte gemahlene Mandeln zu nehmen, habe ich 1/2 Cup gemahlene Mandeln und 2 Cups Mandelmehl verwendet. Zusätzlich habe ich noch einen Teelöffel Weinsteinbackpulver hinzugefügt, statt Kokosfett einfach Butter genommen und die Hälfte des Honigs durch Xuxker light ersetzt. Da in diesem Buch tatsächlich auch Cupmaße angegeben werden und ich Cupmaße besitze, gibt es heute leider keine g oder ml Angaben.

Die Zutaten:
  • 2 Eier
  • 1/4 c Orangensaft
  • 1/2 c gemahlene Mandeln
  • 2 c Mandelmehl
  • 1/4 c Honig
  • 1/4 c Xucker light
  • 1/2 c Butter
  • 2 TL Vanillearoma
  • 1 TL Orangenschale
  • 3/4 TL Natron
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 1/4 TL Meersalz
  • 1 c Cranberries
Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen und einen feuerfesten Teller mit Wasser auf das untere Gitter des Backofens stellen. Das lässt die Muffins schön saftig werden.
  2. Alle Zutaten bis auf die Cranberries verrühren. Es ist einfacher, wenn die Butter und der Honig geschmolzen sind. Wenn alles gut vermengt ist, die Cranberries von Hand unterrühren.
  3. Ein 12er Muffinblech mit Muffinförmchen bestücken und den Teig zu 2/3 einfüllen.
  4. Die Muffins auf der mittleren Schiene für etwa 25 Minuten backen.
Lasst es euch schmecken. Guten Appetit!


On my other blog "Emily van der Hell" I introduced the Paleo Cookbook "Against all Grain" by Danielle Walker and one of the first recipes that I baked were these delicious muffins. I actually like orange flavor not in pastries. I wanted to like to make them for my husband because he likes it very much. But even when I tried the uncooked dough, I was thrilled - delicious!

I modified the recipe a bit, because I still have so much almond flour. Instead of taking actually 2 1/2 cups blanched ground almonds, I used 1/2 cup ground almonds and 2 cups almond flour. In addition, I added a teaspoon of baking powder, instead of coconut oil I just took butter and replaced half of the honey with Xucker light. In this book, Cup measures are used and I own cup measures, so there are unfortunately no g or ml information today

The ingredients: 
  • 2 eggs 
  • 1/4 c orange juice 
  • 1/2 c ground almonds 
  • 2 c almond flour 
  • 1/4 c honey 
  • 1/4 c Xucker light 
  • 1/2 c Butter 
  • 2 tsp vanilla flavoring 
  • 1 teaspoon orange zest 
  • 3/4tsp baking soda 
  • 1/2 tsp nutmeg 
  • 1/4 tsp sea salt 
  • 1 c Cranberries
Preparation:  
  1. Preheat the oven to 180°C or 350°F and place an ovenproof dish with water on the bottom grill of the oven. This makes the muffins nice and juicy. 
  2. Stir all ingredients except the cranberries. It is easier when the butter and the honey are melted. When everything is well mixed, stir the cranberries by hand.  
  3. Put muffin cases in a 12-muffin tray and fill the dough in to 2/3.  
  4. Place the muffin tray on the middle rack in the oven for about 25 minutes.
I hope you like the Muffins as much as I do. Good appetite!

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert.