Donnerstag, 19. Juni 2014

Tasty Thursday: Sweet Potato Frittata with Tomato Salad

Ich bereite mein Essen ja meist vor und dieses Gericht ist super für zwei Tage vorzubereiten: Frittata. In diesem Fall habe ich darin Lauchzwiebeln, Paprika und Süßkartoffel. Dazu habe ich einen Tomatensalat gemacht. 

Zutaten für die Frittata
  • 6 Eier
  • 250g Quark 20% Fett (anderer geht auch)
  • zwei Lauchzwiebeln
  • eine Spitzpaprika
  • eine halbe (riesige) Süßkartoffel
  • Salz, Pfeffer, Gewürze
Zutaten für den Tomatensalat
  • 150-200g Tomaten (ich mag gerne kleine Rispentomaten)
  • Basilikumblätter
  • 1TL Leinöl
  • 1TL Cranberry-Essig
  • eine Prise Salz, Pfeffer, Oregano

Eier und Quark verquirrlen und mit Salz, Pfeffer und den Gewürzen würzen - bei Seite stellen. Das Gemüse klein schneiden und in eine feuertfeste Form geben (ich nutze gerne ein Brownie-Backblech). Dann die Eiermasse darüber gießen und die Masse in der Form etwas verrühren (etwas!). Das Ganze dann in den Ofen bei 180°C für etwa 30 Minuten backen. Die Masse geht im Ofen sehr hoch, fällt aber wieder zusammen, wenn die Hitze weg ist.
Während die Frittata im Ofen ist, mache ich den Tomatensalat: einfach alles klein schneiden, Essig, Öl und die Gewürze dazu geben und umrühren - fertig! Den Salat mache ich abends immer frisch für den nächsten Tag, während ich die Frittata gleich für zwei Tage mache.

Alles bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen, dann zieht auch der Tomatensalat schön durch. Ich transportiere mein Essen immer in einer kleinen Kühltasche, in der ich auch bei sehr heißen Temperaturen einen Kühlakku habe. 

So, und nun lasst es euch schmecken!

I usually prepare my food and this dish is super to prepare for two days: Frittata. In this case, I have spring onions, peppers and sweet potato in it. For this I made a tomato salad.

Ingredients for Frittata

  • 6 eggs 
  • 250 g curd cheese 20% fat (or other fat level) 
  • two spring onions 
  • a paprika/bellpepper
  • a half (huge) sweet potato 
  • Salt, pepper, spices
Ingredients for the tomato salad
  • 150-200 g tomatoes (I like small vine tomatoes) 
  • basil leaves       
  • 1 teaspoon of linseed oil  
  • 1 teaspoon of cranberry vinegar       
  • a pinch of salt, pepper, oregano

Mix eggs and cottage cheese and season with salt, pepper and spices - set aside. Cut the vegetables and place in a small fire proof dish (I like to use a brownie baking sheet). Then pour the egg mixture over it and give it a little stir. Then bake it in the oven at 180°C/350°F for about 30 minutes. The mass gets very high in the oven, but falls back together when the heat is gone.
While the frittata in the oven, I make the tomato salad: simply cut everything, give vinegar, oil and spices to it and stir - done! I make the salad always fresh for the next day, while I make the frittata for two days.
 
Set everything in the fridge until the next day, then the tomato salad tastes nicely. I always transport my food in a small cooler bag, in which I even have a cold pack at very hot temperatures.
 
Well, now enjoy your meal!

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert.